Kälte steigert das Risiko für Herzinfarkt

Im Winter sind Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen besonders gefährdet, einen Herzinfarkt zu erleiden, da sich wegen der Kälte die Blutgefäße zusammenziehen und das Herz dadurch gegen einen erhöhten Widerstand anpumpen muss. Daher sollten gefährdete Personen im Winter immer auf eine warme Kleidung achten und stärkere Unterkühlungen vermeiden. Auf einen schönen Winterspaziergang, natürlich gut eingemummt, muss aber niemand verzichten, denn Bewegung ist die beste Vorbeugung gegen Herz-Kreiskauf-Probleme.

<< Zurck

© Meyer-Wagenfeld